Social Media Marketing

Followers, Likes, Pins und Tweets

Zahlen wirken oftmals besser als Worte:

Fr. 2453.– exkl. MwSt. kostet ein Inserat in der Grösse von 1/16 einer Seite bei einer einmaligen Publikation in der Berner Zeitung. Diese Werbung wird in 140036 Exemplaren publiziert (Stand 2017).

Die Berner Zeitung wirbt mit 341000 Lesern. Unserer Meinung nach werden über 330000 Leser Ihre Werbung gar nicht beachten. Um den übrigen 11000 Lesern in Erinnerung zu bleiben, müsste die Werbung mindestens 3x in Folge publiziert werden. Die Anzahl Leser, die Ihre Werbung beachten, steigt jedoch dadurch nicht an, die bleibt gleich. Sie hätten bis dahin Fr. 7359.– exkl. MwSt. ausgegeben und wissen nie, wie viele der 17400 Leser sich überhaupt für Ihre Werbung interessieren.

Dies sind die tatsächlichen Aufwendungen, um eine Marketingkampagne in den Printmedien zu lancieren.

Social Media Marketing | La Tierra GmbH

Social media marketing is the ’next big thing‘, a temporary yet powerful fad that must be taken advantage of while it’s still in the spotlight.

Jayson DeMers

Columnist for Search Engine Journal, Search Engine Watch, and Huffington Post

Social Media Marketing eröffnet Ihnen Tür und Tor zu einem Marketinginstrument, welches viel präziser funktioniert und angewendet werden kann als dies mit Printmedien auch nur annähernd realisiert werden könnte. Die Social Media Plattformen kennen deren Nutzer bestens. Facebook weiss wer interessiert ist an Kochrezepten, wer schnelle Autos liebt und wer ein Flair für Nike Schuhe hat. Facebook stellt uns Tools zur Verfügung, um genau solche Daten für wirtschaftliche Zwecke zu verwenden. Dank diesen Daten ist es uns möglich, ein spezifisches Produkt oder Dienstleistung nur genau denjenigen anzuzeigen, welche sich auch dafür interessieren und bei welchen die Wahrscheinlichkeit am höchsten ist, davon auch profitieren zu wollen.

Im Gegensatz zu den Printmedien weisen Social Media Marketing Kampagnen eine enorm viel höhere Effizienz auf. Nehmen Sie das eingangs erwähnte Beispiel mit dem Inserat in der Berner Zeitung. Unzählige Studien belegen, dass die Werbung in Printmedien nur von einem Bruchteil der Leser wahr genommen wird. Dieses Verhalten erkennen Sie auch gut, wenn Sie die ebenso unzähligen „Bitte keine Werbung“-Aufkleber an den Briefkästen Ihrer Nachbarn (oder von sich selbst) anschauen. Nehmen Sie nun den Betrag für ein klitzekleines Inserat: Fr. 7359.–. Investieren Sie einen Viertel davon in Social Media Marketing, erreichen Sie ein Vielfaches an Menschen, die sich effektiv für Sie, Ihre Produkte und/oder Ihre Dienstleistungen interessieren, und, dies während einer Zeitperiode von mindestens 3-6 Monaten täglich.

Eine griechische Sage handelt von Sisyphus, dem König von Korinth. Sisyphus verärgerte die Götter – und die dachten sich eine ganz besondere Strafe für ihn aus. Seine Aufgabe war es nämlich, einen riesigen Steinbrocken einen Berg hinaufzurollen.

Der Stein war größer als Sisyphus und sehr schwer. Als Sisyphus ihn den Berg hinaufrollte, ist der Stein ihm immer wieder entglitten und den ganzen Weg zurück hinuntergerollt.

So musste der König ständig von vorne anfangen, um den Felsbrocken von ganz unten den Berg hinaufzubringen. Sisyphus hat es nie geschafft, den Stein bis zur Bergspitze zu bringen – er ist ihm immer wieder entglitten und hinabgerollt.

Von dieser alten Sage aus der griechischen Mythologie stammt das Sprichwort der Sisyphusarbeit. Damit ist eine Arbeit gemeint, die so umfangreich, kompliziert und schwierig ist, dass sie niemals erledigt sein wird – und bei der man immer wieder von vorne anfangen muss.

Wünschen Sie weitere Informationen? Dann nehmen Sie mit uns Kontakt auf:

Social Media News:

Nachfolgend möchten wir Ihnen interessante Beiträge über Social Media Marketing beliebt machen.